NEWS

NEWS

Das neue Messedoppel geht in die 2. Runde

An zwei Messetagen über 3000 Fachbesucher – da atmen Aussteller auf, dass es bei der nächsten Küchenwohntrends 2015 in Salzburg drei Messetage für das erfolgreiche Doppel Küchen- und Wohnmöbel geben wird.

Top Aussteller treffen Möbelfachleute und Küchenexperten aus Österreich und deren Nachbarländer. Vom Mittelstand bis zur Großfläche sowie Architekten, Innenarchitekten, Objekteinrichter, Projektanten sowie Schreiner/Tischler um im gepflegten Ambiente Innovationen vorzustellen.

Von Anfang an hat die Erstveranstaltung im Jahr 2013 im Verbund mit der Möbel Austria Rückenwind der relevanten Küchen- und Möbeleinkaufskooperationen Österreichs erhalten.

Die Messe genießt einen sehr guten Ruf beim Fachpublikum. Für Aussteller ist es eine begehrte Plattform, um neue Kontakte zu schließen und vorhandene Kontakte zu intensivieren.

Es scheint, als habe die Fachwelt auf diese Messe gewartet.

Der Erfolg gibt ihr Recht. Nicht nur Hersteller, auch Dienstleister zeigen sich begeistert von der Küchenwohntrends und Möbel Austria, um „jenseits der Tagesarbeit strategische Planungen aufzuzeigen.“

Statements aus der Branche über die Messe finden Sie hier

Die Anmeldungen in der Frühbucherphase erreichen bereits ein sehr gutes Volumen. Unternehmen, die 2013 noch nicht dabei waren, setzten für 2015 bereits positive Signale. Weitere deutsche Küchenmöbelhersteller wie z.B. Häcker Küchen haben Ihre Teilnahme zugesagt.

Nach der erfolgreichen Premiere am 7. und 8. Mai 2013 mit 130 exklusiven Ausstellern und Marken sowie 3.046 begeisterten Fachbesuchern an beiden Messetagen kommt es vom 6. bis 8. Mai 2015 zur 2. Auflage der Fachmesse, wieder gemeinsam mit der Möbel Austria. Als österreichische Landesmesse spricht die Küchenwohntrends und Möbel Austria Fachbesucher aus Österreich, Süddeutschland, Tschechin, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Italien und der Schweiz an.

Zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Newsletter: