NEWS

NEWS

Das perfekte Plus rund ums Dampfgaren

Das perfekte Plus rund ums Dampfgaren

Spülen- und Armaturenspezialist Blanco hat mit dem neuen Konzept bereits zwei Innovationspreise gewonnen: Beim internationalen Wettbewerb „Iconic Awards 2016: Interior Innovation“, dem Nachfolgewettbewerb des renommierten Interior Innovation Award, ausgelobt vom Rat für Formgebung, wurde die Silgranit-Spüle als „Winner“ gekürt. Kurz darauf folgte die Auszeichnung zur „KüchenInnovation des Jahres 2016“ vonseiten der unabhängigen Initiative LifeCare, die neue Produkte nach verschiedenen Kriterien von Konsumenten beurteilen lässt.

„Das ist großartig – wir freuen uns außerordentlich über diese beiden Preise“, betont Udo Heckelsberger, Marketingdirektor bei Blanco. „Und die Tatsache, dass beim Kücheninnovationspreis neben Experten auch Verbraucher für das Produkt votiert haben, macht die beiden Auszeichnungen noch wertvoller.“ Insbesondere Konsumenten, die sich bewusst ernähren und die schonende Dampfgar-Methode für sich entdeckt haben, werden von dem innovativen Konzept begeistert sein. Denn die neue Silgranit-Spüle greift den Trend souverän auf; sie vereint erstmals lückenlos zwei Bereiche der Küche und setzt dabei auf höchste Flexibilität und ergonomische Abläufe. „Was Zenar DampfgarPlus so einzigartig macht, ist, dass die Garbehälter für Dampfgarer und Dampf-Backöfen gleichermaßen perfekt mit der Spüle korrespondieren. Das gab es bisher noch nicht“, erklärt Produktmanager Simon Knauf. „Entweder war das Becken etwas zu klein oder die Garbehälter nicht kompatibel.“ An der preisgekrönten Spüle lassen sich sowohl Gastronorm-Garbehälter aller namhaften Anbieter sowie die XL-Garbehälter der neuen Dampfbacköfen komfortabel befüllen. Kleine Stufen längs des geräumigen Beckens sorgen für optimalen Sitz der verschiedenen Gastronorm-Schalen. Was Zenar DampfgarPlus ebenfalls von anderen Konzepten unterscheidet: ein Schneidbrett wahlweise aus Holz oder Glas und zwei Garbehälter in tiefer, gelochter Ausführung sind im Lieferumfang stets enthalten.

„Diese hohe Flexibilität, die auch parallele Abläufe ermöglicht, ist ein ganz wesentliches Element dieses Konzepts“, so Simon Knauf. Im Küchenalltag überzeugt die innovative Spüle aber auch mit ihrem großen Becken: Während etwa der XL-Garbehälter auf der Abtropffläche bestückt wird, können bequem weitere Zutaten im Becken gereinigt werden.

Zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Newsletter: