NEWS

NEWS

Digitalisierung in der Möbelbranche – So geht´s mit DPS

Alles beginnt mit dem Aufmaß Zollstock, Zahlendreher oder ungenaue Messungen gehören mit Flexijet der Vergangenheit an. Mit dem 3D Laser-Aufmaßsystem – DPS ist Handelspartner von Flexijet – lassen sich digitale CAD-Aufmaße im Handumdrehen erstellen. Werden die Daten in SOLIDWORKS importiert, können sie dort weiterverarbeitet werden.

Starke Partner für Konstruktion und Fertigung: SOLIDWORKS und SWOOD. Auf der Basis der CAD Software von SOLIDWORKS erstellt, die durch ihre Benutzerfreundlichkeit besticht, ist SWOOD die perfekte Ergänzung für die Möbelkonstruktion.

SWOOD Design

Mit SWOOD Design kehrt dank der einfachen Veränderbarkeit der Bauteile und automatisch damit einhergehender Konstruktionsanpassungen, die Kreativität in den Konstruktionsprozess zurück. Der neue Materialmanager macht das Hinzufügen von Materialien, das Ersetzen vorhandener Materialien wie auch deren Sortierung nach Gruppen zum Kinderspiel. Die SWOOD Box fungiert als eine Art Bibliothek, in der einmal Konstruiertes gespeichert wird und jederzeit als Vorlage für Neukonstruktionen dienen kann. In das 3D Raummodell lassen sich Baugruppen positionieren und schnell individuell anpassen.

SWOOD CAM

SWOOD CAM bringt die Konstruktion auf die Maschine. Ist das Möbelteil in SWOOD Design konstruiert, liegen sogleich auch alle Daten zur Herstellung vor. Die in SOLIDWORKS integrierte hochleistungsfähige CAM Lösung kann alle gängigen CNC Bearbeitungszentren im Holzbereich ansteuern. Dank hochintelligenter Bahnberechnungsverfahren ist neben der 2 D-, 3 D- sowie 4/5 Achsenbearbeitung auch die voll interpolierte 5-Achs-Simultanbearbeitung möglich. Die neue vollautomatische Erkennung von Nuten, Schnittflächen und Taschen lässt die 2,5-Achs-Bearbeitung zum Kinderspiel werden.

Zum guten Schluss:

ERP (Enterprise-Resource-Planning) macht die Digitalisierung „rund“ RPS, das innovative ERP System von DPS, orientiert sich ganz an den Bedürfnissen mittelständischer Unternehmen. Ebenfalls als Vollintegration in SOLIDWORKS von DPS angeboten, lässt sich so mit nur einer Software das gesamte Wertschöpfungsnetz lückenlos abbilden.

Branchenlösungen präsentiert auf der Ligna in Hannover Auf der Ligna in Hannover (27. bis 31. Mai), lädt DPS Software Interessierte herzlich ein, in Halle 15, F70 ihre leicht erlernbare Softwarelösung für die Möbelbranche kennenzulernen. Neben der persönlichen Beratung werden täglich Vorträge mit Kunden angeboten.

Einblicke

Andreas Schmitt/Dipl.-Ing. Holztechnik / Fischbach Wenn der hochmoderne neue Maschinenpark die alte Software überfordert, was dann? Andreas Schmitt hat gesucht und die von DPS Software speziell für den Holzbereich entwickelten Module SWOOD CAD und SWOOD CAM entdeckt, die auf der CAD Software SOLIDWORKS basieren. Seinen Kunden kann er jetzt nicht nur qualitativ hochwertige Handwerksarbeit, sondern auch das große Potenzial der technischen Möglichkeiten seines Fünfachs-Bearbeitungszentrums bieten. Alles funktioniert so, wie er sich das gedacht hat, seine Vorstellungen von einem modernen Schreinereibetrieb wurden realisiert.

Gerhard Huber /Werkstätte für Einrichtungen/ Kissing Mit dem bewährten Maschinenpark ins digitale Zeitalter einsteigen? Gerhard Huber hat`s gemacht. Der Schreinermeister aus Kissing setzte auf modernste Software. Dank gezielter Maßnahmen ging das zeitgemäße Update mit überschaubaren Investitionen einher, der gesamte Workflow der Schreinerei konnte jedoch dennoch „dramatisch“ verbessert werden. Mit der Branchensoftware SWOOD erfüllte sich zudem sein Wunsch nach einem CAD-CAM System, das es ihm ermöglicht, eigene erarbeitete Detaillösungen in neuen Projekten wieder zu verwenden. „Nie wieder anders!“, ist sein Fazit.

DPS Software ist mit SWOOD Design und SWOOD Cam auf der möbel austria 8.-10. Mai 2019 in Salzburg Hallo 10, C24 Tickets und Anmeldung unter:

www.dps-software.at/swood/

Zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Newsletter: