NEWS

NEWS

3 statements zur küchenwohntrends und möbel austria 2013


christa käfer, verkaufsleitung, miele gmbh, österreich

„miele beglückwünscht die küchenwohntrends zu ihrer sehr gelungenen premiere. überzeugt haben besonders der hochwertige auftritt der messe und die messestände der aussteller. dies untermauert das positive feedback der fachhändler. sie hatten spaß und haben sich wohl gefühlt.

auch für miele war die auftaktveranstaltung in salzburg ein großer erfolg. reges interesse bestand seitens der fachhändler an der neuen einbaugeräteserie von miele. die fachhändler haben sich intensiv mit den neuen gerätesteuerungen befasst. miele verzeichnete an beiden messetagen eine hohe besucherfrequenz.“


dr. oliver streit, geschäftsführung, nobilia-werke, j. stickling gmbh & co. kg, deutschland

„die küchenwohntrends in salzburg war für nobilia eine äußerst erfolgreiche messe! wir haben sehr viele neukontakte geknüpft und bestehende handelsbeziehungen vertieft. die frequenz auf unserem stand war ausgezeichnet und die stimmung hervorragend.

besonders positiv war die struktur der fachbesucher. vom verkäufer bzw. inhaber des küchenstudios bis hin zu einkaufskommissionen der großfläche war alles vertreten. ganz augenscheinlich gab es einen großen bedarf für eine fachmesse zum thema küche in österreich!

freundlichkeit, catering, organisation, rahmenbedigungen und -programm etc., alles hat für uns perfekt gepasst.“


mag. roland ragailler, sedda polstermöbelwerke hans thalermaier gmbh, österreich

„wir haben von der möbel austria 2013 profitiert! die stimmung war hervorragend, wir konnten mit den besuchern auf unserem messestand intensive gespräche führen, netzwerken und neue kontakte knüpfen.

auf der messe wurden das leistungsspektrum und die innovationskraft der österreichischen möbelindustrie sichtbar. neuheiten, die intelligente funktionalität mit höchster qualität, modernem design und innovativer technik verbinden, wurden den kunden präsentiert.

der erfolg der messe ist darüber hinaus, auf den attraktiven ausstellermix und das innovative messekonzept, mit freiem eintritt, kostenlosem catering und attraktiven podiumevents, zurückzuführen. aber auch die zentrale lage des messestandorts salzburg mit dem ansprechenden ambiente in halle 10 trug zum rekord von über 3.000 fachbesuchern bei.

einer gemeinschaftlichen österreichischen landesmesse im jahr 2015 in salzburg steht meiner meinung nach nichts mehr im wege!“

Zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail. Abonnieren Sie hierzu einfach unseren Newsletter: