NEWS

NEWS

Klein aber fein – die neuen kurzen City-Spülen


Schon heute – so das statistische Bundesamt – leben in Deutschland beispielsweise rund 40 % in ein- und weitere 31 % in Haushalten mit maximal zwei Personen. Mit steigender Tendenz und das vor allem in den Ballungszentren.

Daß auch kleine Wohneinheiten nicht auf Komfort verzichten müssen zeigt Franke mit den neuen Kurz-Spülen-Modellen, die für diverse Produktreihen neu ins Programm aufgenommen wurden. So wird das erfolgreiche Fragranit-Modell MARIS mit den schmalen 10 mm Eckradien ab sofort auch als CITY-Spüle in zwei komfortablen Kurz-Varianten erhältlich sein, die sich bequem in Unterbauten ab 45 cm integrieren lassen.

Mit 1 ½ Becken und verkürzter Tropffläche benötigt das Modell MRG 651-78 eine Einbaufläche von 78 x 50 cm und die MRG 611-62 bietet auf nur 62 x 50 cm eine funktionale Kombination aus Becken und Kurz-Mulde. Passendes Zubehör sorgt dafür, daß der Komfort nicht zu kurz kommt. Z.B. die Einhänge-Siebschale, das flexibel verschiebbare, großflächige Glas-Rüstbrett, das zusätzliche Arbeitsfläche schafft oder die Franke Metall-Rollmatte, die sich zum Abstellen oder Abtropfen über dem Becken nutzen lässt.

Wie alle Franke Fragranit-Spülen sind auch die neuen Kurzmodelle mit schmutzabweisender DuraKleen-Plus Oberfläche und der dauerhaft antibakteriell wirkenden Sanitized-Veredelung ausgestattet. Acht perfekt kombinierbare Farben – darunter auch der neue warm-weiß-Ton MAGNOLIA – stehen zur Auswahl und sind ab sofort lieferbar.

Zurück