NEWS

NEWS

messeschlussbericht küchenwohntrends und möbel austria 2013


Erfolgreiche Premiere von küchenwohntrends – Fachmesse für Küche Essen Wohnen und
 möbel austria – Kochen Wohnen Schlafen am 7. und 8. Mai 2013 im Messezentrum Salzburg

Linz / München / Salzburg, 13. Mai 2013

Die gemeinsame österreichische Landesmesse küchenwohntrends und möbel austria feierte am 7. und 8. Mai 2013 im Messezentrum Salzburg eine erfolgreiche Premiere. 3.064 Fachbesucher kamen an beiden Messetagen in die neue Halle 10, davon 1.526 Fachbesucher an Tag 1 und 1.538 Fachbesucher an Tag 2.

Die Länderverteilung der Fachbesucher stellte sich wie folgt dar:
— Österreich 68,90 %
— Deutschland 26,40 %
— Italien 2,73 %
— Sonstige 1,97 % 

Das Ergebnis zeigt, dass es zum einen sehr gut gelungen ist, Fachbesucher aus Österreich und Süddeutschland nach Salzburg zu bringen und zum anderen, dass die Landesmesse noch deutlich mehr Potential hat, speziell im gesamten Donau-Alpen-Adria-Raum. Bis zur nächsten Veranstaltung 2015 werden die Veranstalter alles unternehmen, um noch mehr Fachbesucher für dieses Top-Event zu begeistern. 

küchenwohntrends und möbel austria erreichten mit 130 Ausstellern und Marken Vollbelegung
130 Aussteller und Marken präsentierten an beiden Messetagen in wunderschönen, hochwertigen Messeständen ihre Dienstleistungen, Produkte, Neuheiten, Trends und Highlights. Rund die Hälfte aller Aussteller kam dabei aus Österreich. Die Fachmesse war mit 10.048 qm voll belegt. Eine gute Gesamtmischung der Aussteller aus der Küchen- und Möbelbranche trug ihren Teil zur gelungenen Premiere bei. Aus folgenden Produktbereichen waren Aussteller und Marken vertreten:

Accessoires
Arbeitsplatten
Armaturen
Badmöbel
Bänke
Dienstleistungen
Dunstabzüge
Elektrogeräte
Essmöbel
Fachpresse
Fußboden / Fußbodenbeläge
Innenausbau
Institutionen / Verbände
Jugendmöbel
Küchenmöbel
Licht
Matratzen
Möbel
Polstermöbel
Schlafmöbel
Software / IT
Sonstiges
Spülen
Stühle
Tische
Türen
Wohnmöbel
Zubehör

Im Fokus stand die Kooperationskultur
küchenwohntrends und möbel austria erreichten durch eine authentisch gelebte Kooperationskultur in nur knapp einem Jahr den positiven Zusammenschluss beider Fachmessen. Darüber hinaus gelang eine Terminkoordination mit der Messe Mondsee und verschiedenen Branchenverbänden Österreichs für den 7. und 8. Mai 2013.

Auch die Fachmesse möbel austria an sich ist gelebte Kooperation: Heimische Möbelproduzenten haben bereits 2009 und 2011 die Messe initiiert und den Möbel- und Holzbau-Cluster (MHC) der Clusterland Oberösterreich GmbH auch 2013 mit dem gesamten Projektmanagement betraut. So konnte eine optimale Plattform für das Zusammenfinden von und die Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Handel geschaffen werden.

„An diesen Beispielen sieht man sehr gut, was entstehen kann, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen“, betont Cluster-Manager Erich Gaffal. Die möbel austria zählt sicherlich zu den bedeutendsten Cluster-Projekten der letzten Jahre in der Möbelbranche.

Der gemeinsame Erfolg aller Beteiligten ist ein positives Signal für die nächste gemeinschaftliche österreichische Landesmesse im Jahr 2015 in Salzburg. 

Optimales Umfeld für Fachbesucher durch attraktive Mehrwerte ergab positives Feedback
küchenwohntrends und möbel austria sind mehr als eine reine Fachmesse. Sie sind Plattform für Kommunikation, Kontaktmanagement, Netzwerken und Wissenstransfer. In einem familiären Umfeld erlebten die Fachbesucher ideale Bedingungen für 2 wertvolle Messetage. Kostenfreier Eintritt, kostenfreies Catering, kostenfreie Podiumevents und kostenfreie Sightseeingtouren in und um Salzburg ergaben ein Mehrwertpaket, welches die Fachbesucher in ihren Feedbackformularen sehr positiv bewerteten. 

Die 22 hochkarätigen Podiumevents (11 pro Tag) mit Top-Speakern, überwiegend aus Österreich zum Thema „Was im Verkauf wirklich zählt“, stellten ein Gesamtprogramm von rund 16 Stunden Wissensvermittlung dar und wurden von über 2.000 Personen genutzt. 

Positives Resümee aller Beteiligten
Pressesprecher Stefan Kuchenbauer sprach von einem positiven Resümee aller Beteiligten: „Sowohl unsere Partner vom Team möbel austria, Erich Gaffal und Robert Stanek, als auch unser Team der küchentrends GmbH, Ulrike Rohde, Arian Kiesling, Michael Rambach und ich, erhalten von allen Beteiligten ein durchweg positives Feedback. Aussteller wie Fachbesucher sind glücklich, dass es endlich wieder eine gemeinsame Fachmesse der Küchen- und Möbelbranche in Österreich gibt. Im Nachgang der Messe werden alle Feedbacks von Ausstellern und Fachbesuchern genau analysiert und wer uns kennt weiß, dass wir bereits jetzt schon wieder vor Ideen sprühen, um 2015 eine weitere Top-Veranstaltung hier am zentral gelegenen Standort Salzburg zu veranstalten.“

Die Fakten der küchenwohntrends und möbel austria 

Fachbesucher
3.064 Fachbesucher, davon aus Österreich 68,90 %, aus Deutschland 26,40 %, aus Italien 2,73 % 

Aussteller und Marken
130 Aussteller und Marken der Küchen- und Möbelbranche 

Ausstellungsfläche
10.048 qm, davon 3.500 qm der Möbel Austria


Bildmaterial
Die Fotos der küchenwohntrends und möbel austria sind hier

Copyrightvermerk
Fotograf André Nattermann
www.andre-fotografien.de


Ansprechpartner

Für die möbel austria

Möbel- und Holzbau-Cluster
Clusterland Oberösterreich GmbH
DI Robert Stanek
Hafenstrasse 47-51 
A-4020 Linz 

Telefon +43. (0)7 32. 7 98 10 - 51 37
Telefax +43. (0)7 32. 7 98 10 - 51 30
info@moebel-austria.at 
www.m-h-c.at 

Für die küchenwohntrends

küchentrends GmbH
Postfach 86 05 62
D-81632 München

Telefon +49. (0) 89. 4 62 24 65 17
Telefax +49. (0) 89. 4 62 24 65 50
www.kuechenwohntrends.at
www.area-30.de
www.kuechentrends.net 

Pressesprecher Stefan Kuchenbauer
Telefon +49. (0)1 77. 88 66 988
kuchenbauer@kuechentrends.net 

Zurück