NEWS

NEWS

ritterwerk: neue Einbau-Lösung für Allesschneider

ritterwerk: neue Einbau-Lösung für Allesschneider

Einbau-Hausgeräte sind die ideale Lösung, um auf der Küchen-Arbeitsfläche ausreichend Platz zum Kochen und die Geräte trotzdem griffbereit zu haben. Genau das bietet das mittelständische Unternehmen ritterwerk aus Gröbenzell bei München, das seine Geräte ausschließlich in Deutschland entwickelt und produziert.

Einbau-Allesschneider sollten fest im Schubkasten zu montieren und mit einem Handgriff ausklappbar sein. Um ein einwandfreies Schneiden zu gewährleisten, sollte der Abstand zwischen dem Schubkastenboden und der Oberkante der Arbeitsplatte nicht höher sein als 160 mm. Anderenfalls stößt man beim Schneiden mit dem Schneidgut gegen die Arbeitsplatte. Hierfür wurden von ritterwerk die Hochbeschlags-Varianten entwickelt. Diese sind besonders bei grifflosen Küchen sinnvoll, die momentan voll im Trend liegen - wie auch Küchen mit C-Profil-Eingriffen, für hohe Schubkästen und überdicke Arbeitsplatten. Das Unternehmen ritterwerk bietet daher die Gerätevarianten AES 62 SR, AES 62 SL, AES 72 SR, AES 52 S mit hohem Beschlag oder passendem Zubehör, wie Sockelfüße und Distanzplatten zur Montage im Schubkasten, an – je nachdem, wie groß der Abstand zur Arbeitsflächenoberkante ist.

Gut zu wissen: Für alle ritter Einbausysteme leistet ritterwerk eine 5-jährige Herstellergarantie ab Kaufdatum, wenn die Küche im Rahmen eines Werkvertrags nach dem 01.01.2015 verkauft und von Fachpersonal montiert wurde. Weitere Informationen zur 5-jährigen Herstellergarantie und den Einbau-Lösungen finden Sie auf der Unternehmens-Website oder Sie besuchen ritterwerk an Stand A 55 auf der küchenwohntrends vom 10. bis 12.05.17 in Salzburg.

Zurück