Virtuelle Messe

Seit 2020 setzt trendfairs auf ein hybrides Veranstaltungskonzept – es vereint die physische Messe mit den Vorteilen der digitalen Welt. Über virtuelle Elemente wie zum Beispiel der Live-Chat oder Video-Call interagieren Fachbesucher und Aussteller. Die Vorteile liegen auf der Hand: der Zugriff ist 24-Stunden und weltweit verfügbar.   

Die virtuelle Messe startet bereits zwei Tage zuvor: ab 1. Mai 2023