Roomle - Vom Konsumenten nahtlos zur Maschine

Donnerstag, 09. Mai 2019 / 14:30 – 15:00

End-to-End Digitalisierung - vom Kundenerlebnis über die Bestellung bis hin zur Fertigung:

Die digitale Möbelplattform Roomle erzeugt aus 3D Daten und den Konfigurationsinputs des Käufers/Beraters live einen “Digitalen Zwilling” des finalen Produkts. Dieser kann auf Knopfdruck bestellt und sofort gefertigt werden. Das B2B-Ordering ist nahtlos in den Produktionsprozess integriert. So wird der gesamte Digitalisierungs- und Bestellprozess für Endkonsumenten, Händler und Hersteller erstmals vollständig abgebildet.

  • Individualisierung auf Knopfdruck: Produkt-Konfigurationen werden über eine einzige Schnittstelle direkt für die Produktion aufbereitet
  • 3D/AR Daten fix fertig für Produktionsmaschinen und alle ERP Systeme
  • Datenfluss zu jederzeit auf allen Kanälen und verständlich für alle
  • Chancen der Möbelindustrie für neue Geschäftsfelder und Verkaufskanäle

Referent/in

zurück